Ukraine 3: 1: Werner-Doppelpack! DFB müht sich zur Nations-League-Tabellenführung

Die deutsche Nationalmannschaft hat ihr vorletztes Länderspiel des Jahres erfolgreich gestaltet. Previous Rängen in the Leipziger Red Bull Arena setze sich das Team von Joachim Löw mit 3: 1 (2: 1) gegen ein everything else as unterlegenes Ukraine durch und übernahm damit die Tabellenführung in Nations-League-Group A4 vor Spanien, das nur zu einem 1: 1 (0: 1) in the Schweiz kam.

Am Dienstag (8.45 pm) kommt es für das DFB-Team in Sevilla zum direct Duell mit Spanien.

Die Austragung der Partie gegen die Ukraine stand at some Stunden vor dem Anpfiff auf der Kippe, weil tags zuvor four Spieler anyway the Team Manager of the Guest positiv auf das Coronavirus were tested. Schnelltests am Samstagnachmittag ergaben jedoch, dass sich die übrigen Mitglieder des ukrainischen Trosses nicht infiziert, woraufhin die UEFA grünes Licht für die planmäßige Durchführung erteilte.

Nations League: Die deutsche Tabelle nach dem 5. Spieltag

Platz Country Spiele S U N T GT Diff. Punkte
1 Deutschland 5 2 3 0 10 7 3 9
2 Spanien 5 2 2 1 7 3 4 8
3 Ukraine 5 2 0 3 5 10 -5 6
4 Schweiz 5 0 3 2 6 8 -2 3

Deutschland – Ukraine: Slide Analysis

"Unser Arzt hat gesagt: Wenn negative Tests am Vortag und am Tag des Spiels vorliegen, gibt es eigenlich keine Gefahr für die Spieler ", sagte Löw vor dem Spiel im ZDF . The Bundestrainer sprach auch von einer "Unsicherheit" bei dem einen oder others Spieler im Vorfeld der Begegnung.

Jene Unsicherheit transportierten die Deutschen in der Anfangsphase auch auf den Rasen. Die Ukrainer hatten unerwartet fell Platz und Ballbesitz, wodurch sie einige Nadelstiche in des Gegners Hälfte setzten. The Treffer durch Mittelstürmer Yaremchuk rundete den Start nach Maß für den Außenseiter ab. Die deutsche Defensive um den im 4-3-3 zunächst überraschend as Sechser aufgebotenen Koch machte in jener Situation einen unkonzentrierten Eindruck. Die kalte Dusche tat der Löw-Elf aber offensichtlich gut, denn sie steigerte sich mit Dauer des ersten Durchgangs und kam zu einigen guten Abschlussmöglichkeiten. Schnittstelle (23.) und dann Werner nach einem perfekten Chipball von Koch hinter die ukrainische Kette mit einer Art Scherenschlag-Assist (33.) stark einsetzte, drehten die Hausherren den Spieß nor vor der Pause um.

The defensive Schläfrigkeit was neither you nor ein ums other Mal zu recognize. Den gut staffelten, aber auch gut nach vorne spielenden Ukrainern war zu jeder Zeit zuzutrauen, ein Tor zu erzielen. Wenige Minuten nach dem Seitenwechsel klatschte etwa ein von Süle abgefälschter Zinchenko-Schuss an den Pfosten von Neuer (52.). Werner mit dem Glück des Tüchtigen abschloss, zum 3: 1 (69.). Ruhe Verlieh dieser Treffer der Löw-Elf jedoch nicht, weil die Gäste ihrer mutigen Linie weiter treu blieben. Zwei weitere Alu-Schüsse von Marlos (75.) und dem eingewechselten Moraes (82.) prevented Schlimmeres. Unter dem Strich stand ein mühsamer Sieg.

Deutschland – Ukraine: Die Aufstellungen

  • Deutschland: Neuer – Ginter, Süle, Rüdiger, Max – Goretzka, Koch , Gündogan – Sane (86. Waldschmidt), Werner (76. Brandt), Gnabry
  • Ukraine: Pyatov – Konoplla, Zabarnyl, Matvyenko, Sobol – Malinovskiy, Stepanenko (69. Makarenko) , Zinchenko (86. Kharatin) – Marlos Bonfim, Yaremchuk (75. Moraes), Zubkov (74. Mykhaylichenko)

Source link

Reply