Starker FC Bayern lässt Crailsheim keine Chance

Title holder Bayern Munich hat sich beim Finalturnier der BBL im heimischen Audi Dome ( Ale Spiele des BBL Final-Turniers 2020 live at MagentaSport ) nach der überraschenden Auftaktpleite eindrucksvollur. In der Gruppe A ließen die Bayern vor den Augen von Ehrenpräsident Uli Hoeneß den Hakro Merlins Crailsheim beim 110: 79 (51:35) keine Chance.

Zum Auftakt am Samstag hatte sich das Team von Trainer Oliver Kostic unerwartet ratiopharm Ulm accused geben müssen.

Those who lost Merlins, who lost their lives in Göttingen ebenfalls, were those Münchner von Beginnm an aung Wach. aus. Bereits im ersten Viertel spielte sich der amtierende Meister einen 15-Punkte-Vorsprung heraus. Anschließend fing sich der Hauptrunden-Dritte Crailsheim etwas, which Hypothek des Rückstandes war jedoch zu groß.

"Heute wurde sehr hart gekämpft, die Mannschaft hat sich gefangen", analyzed Hoeneß Bereits in der Halbzeitpause bei MagentaSport . Im ersten Spiel habe man "clearly marked, dass die Mannschaft keinen Rhythmus hatte, sich vielleicht auch nicht genug gewehrt hat", Hoeneß weiter said.

Zufrieden verfolgte der 68-Jährige auch die zweite Halbzeine, in der sich sine Neither Bayern nor Weiter Absetzten. Day by day, Crailsheims Sebastian Herrera could not find any more, with the 27 Punkten top scorer of the Partie war. Bei den Bayern inspired Mathias Lessort, who was also Zähler (20). Im zweien Spiel der Gruppe meet those EWE Baskets Oldenburg und Ulm aufeinander.

BBL-Finalturnier: Das Teilnehmerfeld

Gruppe A Gruppe B
Bayern Munich (1)

Ludwigsburg (2)
Crailsheim (4) Alba Berlin (3)
Oldenburg (5) Vechta (6)
Göttingen (8) Bamberg (7)
Ulm (9) Frankfurt (10)

Source link

Reply