S04-Marketing-Chef Jobst spreads Lösung in Härtefall-Affäre

            
            
            

Der Schalker Marketing-Vorstand Alexander Jobst will für eine unbürokratische Lösung für die Härtefall-Affäre sorgen. Juan Miranda hat sich wohl für einen Verbleib bei S04 entschieden und Rabbi Matondo wants to meet gegen Union. Here all news und Gerüchte zum FC Schalke 04.

            
            

Schalke 04: Marketing-Vorstand Jobstell Härtefall-Affäre klar

In the lost Tagen sorgte das sportlich angeschlagene Schalke auch neben dem Platz für Empörung bei seinen Fans. Ticket-Inhaber, who wirten ihr Geld für die Geisterspiele sofort zurückbekommen, wurden aufgefordert einen Härtefallantrag beim Verein zu Stel. In diesem sollte begründet, wieso sie aktuell auf das Geld angewiesen seien.

Nachdem der Verein öffentlich für dieses Vorgehen stark should be criticized, folgte eine Entschuldigung des Vereins. Zudem stellte der Schalker Marketing-Vorstand Alexander Jobst gegenüber der Bild -Zeitung klar: "Die Ansprache war Mist. "

Besonders brisant ist der Fall im Hinblick auf eine mögliche Ausgliederung der Profi-Abteilung des Vereins. Laut Bild -Informationen seien 35 Prozent der Mitglieder dafür, 15 Prozent dagegen, which Hälfte sei nor unentschlossen. Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wäre für eine Ausgliederung der Abteilung eine Dreiviertelmehrheit bei der Abstimmung notwendel.

Source link

Reply