Passlack trotz schwieriger Phase "nicht überrascht" von neuer Chance bei Borussia Dortmund

Borussia Dortmund's Abwehrspieler Felix Passlack hat trotz seiner schwierigen Zeit at the Leihstationen in Norwich, Hoffenheim and Sittard with a neuen Chance at BVB rechnet. Das sagte er in einem Interview mit der WAZ am Dienstag.

Dass er unter Trainer Lucien Favre eine wichtigere Rolle erhalten habe, habe ihn "nicht überrascht", schließlich habe er "im Sommer hart dafür gearbeitet". Passlack comes to the Schwarzgelben in the laufenden Saison clean auf sieben Einsätze, beim 4: 0-Sieg über den SC Freiburg on the 3rd floor.

Nachdem sich Thorgan Hazard beim Saisonauftaktspiel der Dortmunder gegen Borussia Mönchengladbach in the Anfangsphase der Partie einen Muskelfaserriss zugezogen hatte, brought Favre Passlack – und der überzeugte in seinem ersten BVB in seinem ersten 1945.

"Felix ist ein sehr positiver Junge, der jeden Tag im Training Gas gibt – und gegen Gladbach wurde there dafür belohnt", sagte BVB Sports Director Michael Zorc nach der Partie und beendete die Spekulationen um einen Wechsel Passlacks: "Der kann gerne bleiben. " Auch Favre adelte den Gewinner der Fritz-Walter-Medaille of 2015 hinterher für eine "reforming" Leistung.

Möglich ist mittlerweile sogar einer Verlängerung seines Vertrags in Dortmund from 2021 hinaus. "Ich habe keinen Zeitplan und mache mir keinen Druck", sagte Passlack diesbezüglich und sprach von einer "aktuell nebensächlichen" Angelegenheit.

BVB: Felix Passlack on seine Leihstationen

With Blick on seine Leihen after England zu Norwich City (2018/19) and innerhalb der Bundesliga bei 1899 Hoffenheim (2017/18) sagte Passlack: " Es war schwer, positiv zu bleiben. " Both Leihstationen ridge Passlack within zwei Jahren auf lediglich zehn Einsätze bei den Profis.

"Diese Zeit war nicht einfach für mich und hat mich demütiger gemacht", Ererklärte Passlack, der nach seiner Rückkehr aus England in der Verangenen Saison abermals von den Dortmundern an Fortuna Sittard lost wurde. Dort lief es für den 22-Jährigen besser (28 Spiele, 3 Tore, 4 Vorlagen).

There habe durch seine hart Zeit in Hoffenheim und Norwich gelernt, that seine Konzentration auf den Beruf Fußballer nor größer became müsse: "Ich habe hart an mir gearbeitet und mich körperlich verbessert. Das zahlt sich jetzt aus."

Source link

Reply