NFL Draft 2020: Quarterback Cole McDonald

            
            
            

Quarterback Cole McDonald von den Hawaii Rainbow Warriors will im NFL Draft 2020 Geschichte schreiben und steht neben einem großartigen Arm vor allem für seinen Sinn für Familie und Freunde. McDonald trägt die Insel im Herzen – und lässt sich auch von einem alten Children's song nicht aus der Ruhe bringen.

            
            

"Cole McDonald had a Farm, eieio …" ist ein Lied, das sich in Teamkreisen an der Universität von Hawaii seit ein couple Jahren großer Beliebtheit erfreut.

Es ist freilich eine Eigen Version des Kinderlied -Classics um "Old MacDonald" und nein, Cole McDonald hat nicht wirklich eine Farm. Zweifellos aber hat er eine beachtliche Vita as Quarterback of the Hawaii Rainbow Warriors.

Der Redshirt-Junior war zwei Jahre Starter auf Hawaii und meldete im Januar schon eine Woche vor der Frist zum Draft 2020. Für ihn aber keine leichte Entscheidung: "Es war eine der schwersten Entscheidungen meines Lebens", sagte McDonald seinerzeit zu KHON2 . "Dies ist für mich Zuhause. Hawaii war ever ein Zuhause für mich, es bedeutet mir alles. Hawaii hat mich zu dem Mann gemacht, der ich heute bin."

All Infos zum NFL Draft 2020: Die Top-Talente und wichtigsten Storylines im Überblick!

Und Hawaii war das einzige Division-I-College, das McDonald ein Stipendium angeboten hat – kurz vor Toresschluss nor dazu. Analog dazu dürften sich nun auch McDonalds' Draft-Aktien entwickeln. Und dennoch könnte er eines der exciting Quarterback-Project in diesem Jahr.

Cole McDonald: Starker arm, beachtliche Athletik

McDonald screams keineswegs as Top-Prospect. Ihm wird ein sehr guter Arm attestiert, jedoch sind seine Mechanics ein Manko. There is a long, narrow name Wurfbewegung und trifft zudem nicht immer die besten Entscheidungen, wenn es darum geht, in scary Fenster zu werfen.

Signal Pocket Movement day ist gut, ebenso seine Athletik. Love those 40 Yards at the Scouting Combine im Februar in 4.58 Sekunden, hauchdünn schneller as Jalen Hurts von Oklahoma, und war damit der schnellste Quarterback der diesjährigen Klasse.

Schaut man auf sein Highlight-Reel der abgelaufenen Saison, so fallen vor allem zwei Dinge auf: Deep Balls mit guter Präzision – McDonald Brenge 38 Prozent seiner Deep Balls, also Pässe über mindestens 20 Air Yards, an den Mann, sogar 35 Prozent, wenn es über mindestens 25 Air Yards went – und seine Scramble-Fähigkeit. Mit seinen Beinen might have various gute Plays and lief den gnerischen Verteidigern immer wieder davon.

Hawaii spiel offensiv ein Run-and-Shoot-System, es kommt somit sehr fell auf das direct Timing an, was McDonald für gewisse Teams in West Coast Offenses are interesting machen wird. Jedoch fehlt des Öfteren die Präzision über die kürijzer Distanzen. Die Bandbreite seiner Entscheidungen reichte von "ideal" bis "hanebüchen".

An seiner Wurfbewegung Arbeitete McDonald in der Offseason unter anderem mit QB-Coach Jordan Palmer, einst selbst in der NFL unterwegs. Das Ergebnis dieser Arbeit bleibt aber wohl bis zum Draft im Ver hiddenen – who turned Corona-Krise hat dafür, dass der für McDonald so weighty Pro Day in Los Angeles am 24. März abgesagt. So Teams seine überarbeitete Wurfbewegung wohl nicht form Start des Training Camps – Offseason-Camps wird es voraussichtlich keine ben in diesem Jahr – bewundern können.

Anfang März nor wöglich McDonald nor Wöglich Draft-Tag – also in den Runden 4 bis 7 – acts. Das könnte auch weiterhin das angepeilte Ziel für ihn sein, maar die Ungewissheit ob seiner bisherigen Limits könnte ihn auch zum Schnäppchen as Undrafted Free Agent machen, sollte nicht maar jemand das Risiko mit einem späten Pick eingehen

.

Reply