Neues Chassis, alter Trott: Vettel auch in Barcelona weit zurück

Mit neuem Unterbau wollte Sebastian Vettel angreifen, die Zweifel der perangenen Tage abschütteln und endlich ankommen in dieser Saison – but zum Auftakt des Großen Preises von Spanien painted there with Ferrari gleich wieder in the Alt Trott. Nur Platz zwölf im freien Training, Vettel war auch mit einem neuen Chassis clear as a team college. Und die Scuderia in Barcelona sogar von ihrem Kundenteam Haas gerlagen.

Anderthalb Sekunden Rückstand auf die Spitze hatte Vettel in der zweiten Session am Nachmittag, all the way to stand mal wieder Lewis Hamilton in Mercedes. Der Weltmeister distanzierte seinen Teamkollegen Valtteri Bottas um knapp drei Zehntel, located in the Schnelleren Session am Vormittag hauchdünn vorne.

Hinter den Silberpfeilen klaffte lees eine große Lücke. Max Verstappen in the Red Bull bestätigte as Dritter seine Rolle as erster Herausforderer und machte damit Hoffnung auf den nächsten Coup. Am verangenen Sonntag hatte won there in Silverstone, Mercedes kämpfte bei hohen Temperatures dabei über die Renndistanz mit seinen Reifen. Für den sechsten Saisonlauf am Sonntag ist mit ähnlichen Bedingungen zu rechnen, Verstappen could then become erneut zur Gefahr für Hamilton und Bottas.

Mit der Spitze became Ferrari auch in Barcelona nichts zu tun haben, that wurde zum Auftakt deutlich. Charles Leclerc lands at the Nachmittag immerhin auf Rang sechs, beim Blick auf das Tableau konnte that Scuderia allerdings nicht zufrieden signal: Romain Grosjean im Haas, ausgestattet mit a Ferrari-Motor, war as Fünfter schneller as der best Rote.

Source link

Reply