NBA Trades und Gerüchte im Live-Ticker

Tag 2 der Free Agency steht auf dem Programm. Wie gewohnt versorgen wir Euch bei Rund um die NBA mit allen News, Gerüchten, Trades und Deals des heutigen Tages. Erfahren wir heute, wo es Gordon Hayward und Bogdan Bogdanovic hinzieht?

Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert.

18.17 Uhr: Shams und Woj hauen fast zeitgleich dieses Nugget raus: Die Bucks sichern sich für drei Jahre und 21 Millionen Dollar die Dienste von D.J. Augustin, der sicherlich einen guten Backup für Jrue Holiday geben wird. Oder was meint Ihr?

18.09 Uhr: Jetzt flattern die News im Minutentakt herein. Raul Neto wechselt offenbar von den Philadelphia 76ers zu den Washington Wizards und bekommt einen Einjahresvertrag. Auch diese Info kommt von Shams Charania (The Athletic).

18.06 Uhr: Immerhin die Vertragslänge gibt es schon mal. Der 25-jährige Power Forward unterschreibt für zwei Jahre in der Bierstadt, wobei es sich beim zweiten Jahr um eine Spieleroption handelt. Laut David Aldridge (The Athletic) wird Portis wohl 8 Mio. Dollar verdienen.

18.02 Uhr: Shams is on fire – allerdings fehlt weiterhin der ganz große Name. Der NBA-Insider vermeldet, dass sich Bobby Portis auf einen Deal mit den Milwaukee Bucks geeinigt hat. Vertragsdetails bleibt uns Charania aber noch schuldig.

17.57 Uhr: Nächster fixer Deal, dieses Mal war Shams am schnellsten. Restricted Free Agent De’Anthony Melton bleibt den Memphis Grizzlies erhalten und unterschreibt für vier Jahre und 35 Millionen Dollar.

17.53 Uhr: Definitiv nicht nach L.A. zurückkehren wird Dwight Howard, obwohl er vergangene Nacht schon einen Tweet mit einer Liebesbekundung an die Lakers absetzte. Den löschte der ehemalige Superman aber schnell wieder und unterschrieb kurz darauf in Philadelphia. Hintergrund der unglücklichen Aktion: Howard ging laut Keith Pompey (Philadelphia Inquirer) davon aus, dass es ein Handshake-Agreement mit den Lakers gebe. Quellen aus der Lakers-Organisation behaupten gegenüber Chris Haynes von Yahoo Sports dagegen, dass es nie ein formelles Angebot für den Center gab, sondern nur ein “deal concept”.

NBA Free Agency: Kris Dunn wechselt zu den Hawks

17.42 Uhr: Werfen wir mal einen Blick auf die Lakers. Der Champion hat bereits am ersten Tag der Free Agency ordentlich aufgerüstet, Bobby Marks (ESPN) rechnet vor, dass L.A. nun Free Agent Kentavious Caldwell-Pope höchstens 12 Millionen Dollar pro Jahr bieten kann. Anthony Davis soll ja schließlich auch noch gehalten werden, anschließend könnte der Kader mit Veteranen zum Minimum aufgefüllt werden.

17.31 Uhr: Da stellt sich natürlich die Frage, was die Hawks mit ihrer finanziellen Flexibilität noch anstellen. Sie sollen angeblich bei Gordon Hayward mitmischen, der präferiert aber wohl einen Deal zu den Pacers. Auch mit Bogdan Bogdanovic werden die Hawks immer wieder in Verbindung gebracht. Der Serbe als zusätzlicher Playmaker und Schütze neben Trae Young hätte was. Oder wollt Ihr lieber Rajon Rondo in Atlanta sehen?

17.22 Uhr: Und wie Bobby Marks (ESPN) erklärt, können die Hawks den 26-Jährigen mit der Room Exception unter Vertrag nehmen. Damit würde sich am Cap Space von knapp 26 Mio. Dollar nichts ändern.

17.20 Uhr: Definitiv ein guter Deal für Atlanta. Einen Backup auf der Eins haben die Hawks noch gebraucht, Dunn ist zudem ein Verteidiger auf All-Defense-Niveau, was dem jungen Team gut tun wird. Das zweite Vertragsjahr ist übrigens eine Spieleroption.

17.17 Uhr: Und schon sind die Zahlen nicht mehr aktuell. Woj berichtet, dass sich Kris Dunn und die Hawks auf einen Zweijahresvertrag über 10 Mio. Dollar geeinigt haben.

Source link

Reply