MSV Duisburg – Hallescher FC: 3. Liga heute im Liveticker

Corona wirbelt den Spielplan in der 3. Liga mächtig durcheinander. Am heutigen Dienstag steht das Nachholspiel zwischen dem MSV Duisburg und dem Halleschen FC auf dem Programm, welches Ihr hier im Liveticker verfolgen könnt.

Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert.

MSV Duisburg – Hallescher FC: 3. Liga heute im Liveticker: 0:0

66.: Zweiter Wechsel bei den Gastgebern. Kapitän Stoppelkamp ersetzt Karweina im offensiven Mittelfeld.

65.: Auswechslung bei MSV Duisburg: Sinan Karweina, Einwechslung bei MSV Duisburg: Moritz Stoppelkamp

64.: Die Kugel will hier nicht ins Tor. Nietfeld schickt Boyd per tollem Chip auf die Reise, der erst Volkmer aussteigen lässt und dann rechts im Strafraum angekommen draufhhält. Die Pille segelt allerdings einige Meter drüber.

63.: Das Privatduell zwischen Boyd und Weinkauf geht in die nächste Runde. Lindenhahn wird von Derstroff auf rechts freigespielt und gibt flach auf den kurzen Pfosten, wo Boyd eingelaufen kommt und aus wenigen Metern direkt abzieht. Weinkauf reagiert exzellent und wehrt den Versuch im kurzen Eck mit einem Reflex ab.

60.: Gelbe Karte für Toni Lindenhahn (Hallescher FC): Lindenhahn kommt mit seiner Grätsche im Mittelfeld gegen Budimbu deutlich zu spät und wird folgerichtig verwarnt.

59.: Kamavuaka powert sich über die rechte Seite nach vorne. Kurz vor der Grundlinie haut er einen Flankenball ins Zentrum, der am zweiten Pfosten Budimbu erreicht. Aus gut 12 Metern feuert der Flügelmann volley drauf, sein Versuch geht knapp rechts vorbei.

58.: Sauer hat sich in einem Laufduell an der Mittellinie verletzt, fasst sich an den hinteren Oberschenkel und kann nicht mehr weitermachen. Für ihn kommt Bretschneider ins Spiel, der eigentlich auf der linken Defensivseite zu Hause ist.

57.: Auswechslung bei MSV Duisburg: Maximilian Sauer – Einwechslung bei MSV Duisburg: Niko Bretschneider

56.: Boyd zum Dritten! Boeder flankt aus dem rechten Halbfeld akkurat auf den Elfmeterpunkt, wo sich der HFC-Stürmer hochschraubt und den Kopfball wuchtig ins linke Eck setzt. Weinkauf reagiert aber klasse und fischt den Versuch aus dem Eck.

53.: Wieder Boyd! Lindenhahn zirkelt von der rechten Grundlinie eine Hereingabe in die Mitte, wo der bullige Angreifer am kurzen Pfosten hochsteigt, aber den Ball nicht richtig erwischt. So trudelt die Flanke an Freund und Feind vorbei aus der Gefahrenzone.

52.: Sauer bringt seinen eigenen Keeper in Schwierigkeiten. Sein Rückpass auf Weinkauf gerät viel zu kurz. Boyd hat das gerochen und sprintet in Richtung Ball, doch der MSV-Keeper riskiert Kopf und Kragen und grätscht die Murmel ins Seitenaus.

49.: Halle fordert Handelfmeter! Derstroff schickt Landgraf über links in Richtung Grundlinie, der direkt mit links in die Mitte flankt. Seine Hereingabe blockt Sauer ab. Da war in jedem Fall auch die Hand mit am Ball, jedoch aus kurzer Distanz und mit angelegtem Arm. Dass der Unparteiische da nicht auf den Punkt zeigt, geht in Ordnung.

46.: Weiter geht’s! Beide Trainer verzichten nach der Pause auf personelle Wechsel.

Anpfiff 2. Halbzeit

Halbzeitfazit: Im Nachholspiel des 5. Spieltags geht es zwischen Duisburg und Halle mit einem torlosen Remis in die Kabinen. Allerdings sehen wir hier ein sehr interessantes Spiel und ein 0:0 der besseren Sorte. Das Ergebnis könnte auch gut und gerne 1:1 oder 2:2 lauten. Beide Mannschaften spielten hier vom Anpfiff weg mit offenem Visier und kamen auch zu einigen hervorragenden Einschussmöglichkeiten, doch entweder standen die beiden Schlussmänner oder wie bei Krempicki und Landgraf das Aluminium im Weg. Somit bleibt für den zweiten Durchgang noch alles offen, wir sind gespannt, ob beide Teams das hohe Tempo auch nach der Pause halten können. Bis gleich!

Source link

Reply