FC Bayern Munich – Eintracht Frankfurt 5: 2: Bayern trotz Hinteregger-Doppelschlag prepares für den BVB

            
            
            

Der FC Bayern Munich hat im Topspiel des 27. Spieltags seinen Vorsprung an der Tabellenspitze. Gegen Eintracht Frankfurt gewann der Rekordmeister eine turbulente Partie mit 5: 2 (2: 0) und zeigte sich gerüstet für den "Deutschen Clasico" am Dienstagabend (18.30 Uhr im Liveticker ) gegen Verfolger Borussia Dortmund.

            
            

Durch den 20. Sieg im 23. Pflichtspiel unter Hansi Flick hat Bayern nun 61 Punkte und weiter four Zähler Vorsprung auf den BVB. Es folgen Bayer Leverkusen (53) und Borussia Mönchengladbach (52), RB Leipzig (51) trifft am Sonntag auswärts auf Mainz 05 (15.30 Uhr).

"Wir were zeigen, dass wir auch ohne Zuschauer extrem leidenschaftlich Fußball spielen können ", sagged Thomas Müller im Hinblick auf das Auswärtsspiel in Dortmund nach der Partie bei Sky . "Wir haben uns vorgenommen, in dieser graft dividends Woche drei Siege einzufahren."

Die bis auf Kostic mit einer komplett neuformierten Offensive antiterists Adler prevented einen ähnlichen Fehlstart wie eine Woche zuvor mit engagierten, physics ersten zehn Minuten. Danach hatten sich die Bayern aber auf den Gegner eingestellt und entblößten gerade that straight Eintracht-Flanke mit den motlichen Perisic und Müller, which ever fieder wieder freie Räume fanden. Nach mehreren Großchancen vollstreckte Goretzka zur earneden Führung.

Vom selbstbewussten Frankfurter Spiel war bis zum Seitenwechsel nichts mehr zu sehen, die Adler kamen nicht mehr in die Zweikämpfe und gegen kein Mittel. Diese spielten ihre Chancen nicht mehr ganz so konsequent aus, gerade Coman war die fehlende Spielpraxis teilweise anzusehen. Erst kurz vor dem Seitenwechsel erhöhte Müller auf 2: 0.

Hütter Brenge nach der Pause Chandler für Ndicka, sah aber schon mit dem ersten Bayern-Angriff das 3: 0: Bei einer Kombination über Müller, Coman und Lew stands that Gäste nur Spalier. Das Spiel schien endgültig entschieden, der Heimsieg nur nor eine Frage der Höhe, but with a Doppelschlag von Hinteregger nach zwei Eckbällen war plötzlich wieder everything offen.

Frankfurt die Entscheidung. In Dieser's most exciting Phase der Partie beraubte sich die Eintracht eines möglichen Lohnes: Zuerst Gelson Fernandes laid unfree-willed for Davies auf, a handsome Viertelstunde später stolperte Hinteregger einen Ball in eigen Tor. Bayern controllierte die Schlussviertelstunde der Partie und hätte auch nor nachlegen können, bei einem der seltenen Frankfurter Konter traf Kostic nor den Innenpfosten.

Bayern Munich – Eintracht Frankfurt: Die Aufstellungen ] : Neuer – Pavard, Boateng (73. Hernandez), Alaba, Davies – Goretzka, Kimmich (85. Cuisance) – Thomas Müller – Coman (85. Zirkzee), Lewandowski, Perisic (64. Gnabry). – Trainer: Flick

Eintracht Frankfurt: Trapp – Toure, Ilsanker, Hinteregger, Ndicka (46. Chandler) – Fernandes, Rode (71. Kamada) – da Costa (76. Durm) , Gacinovic (71. Sow), Kostic – Silva (76. Dost). – Trainer: Hütter

Die Daten des Spiels FC Bayern Munich gegen Eintracht Frankfurt

  • Tore: 1: 0 Goretzka (17.), 2: 0 Müller (41.), 3: 0 Lewandowski (46.), 3: 1 Hinteregger (52.), 3: 2 Hinteregger (55.), 4: 2 Davies (61.), 5: 2 Hinteregger (74./ET )

Hatte in einer Partie ohne viele grobe Foul's niece fell zu tun und kam mit einer Gelben Karte aus. Lag bei ein, zwei kniffligen Szenen correct. Müllers 2: 0 wurde vom VAR auf Abseits überprüft und dann gedeben.

Source link

Reply