DFB-Team gegen Ukraine im Live Commentary: 2: 1

Die deutsche Nationalmannschaft tritt heute um 8:45 pm in the Nations League gegen die Ukraine an. SPOX begleitet that Partie des DFB-Teams heute im Liveticker.

Dieser Article wird fortlaufend aktualisiert.

DFB-Team gegen Ukraine im Live commentary: 2: 1

  • Tor: 0 : 1 Yaremchuk (12.), 1: 1 Sane (23.), 2: 1 Werner (33.)

Halbzeit: Zur Pause des Nation-League-Spiels gegen die Ukraine befindet sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft auf einem guten Weg. Nach Rückstand according to the Team von Joachim Löw, which Partie zu drehen. Das 2: 1 geht bis zu diesem Zeitpunkt absolut in Ordnung. Die Gäste jedoch went durch ihren einzigen richtigen Torschuss in Führung. Ohnehin were statistically nur zwei Schüsse der Ukrainer erfasst, who zumindest in Phasen eigenes Interesse an der Spielgestaltung. However, you hatten that Deutschen die größeren Spielanteile und Arbeiteten dabei fell soulfully in Richtung Tor. Defensiv ginge neither Ganze sicherlich nor deutlich sattelfester. Starkere Gegner würden da viel mehr Schaden an inquiries. Für die Ukraine aber reichte das für den Moment.

45 .: Es ist Halbzeit!

44 .: Taktisches Foul von Malinovskyi. Das gibt die Gelbe Karte.

42: Fürs Erste jedoch genügt es, die Partie zu kontrollieren. Die Führung spricht für die DFB-Elf. Fortan is the one for Ukraine.

43 .: Im eigenen Sechzehner die Osteuropäer die Sache nicht geklärt. So darf Leon Goretzka in halblinker Position abziehen, steht dabei aber nicht ideal zum Ball, der etwas über den rights Spann rutscht und die Kiste deutlich Verfehlt.

40.: Weitere Torszenen jedoch bleiben vorerst aus. Auch mit der insgesamt fünften Ecke protected die Deutschen keine Gefahr herauf.

37.: Im weiteren Verlauf scheinen die Gastgeber die Angelegenheit besser in den Griff zu. Das Geschehen spielt sich jetzt vornehmlich in der Hälfte des Gegners ab.

35 .: Auch wenn die deutsche Mannschaft defensiv nicht die absolute Souveränit ausstrahlt, geht die Führung sehr wohl in Ordnung. Die größeren Spielanteile und das insgesamt soulstrebigere Agieren nach vorn sprechen für die Männer von Joachim Löw.

Source link

Reply